Große Werke verfassen mit MiKTeX, TeXnicCenter oder TexStudio

Liebe Gemeinde,
da ich nun langsam in meine Examensphase komme, muss mich damit auseinandersetzen, ob ein OpenOffice das richtige zum Schreiben von größeren Dokumenten ist. Mein Ergebnis: Nein, ist es nicht. MiKTeX ist besser. Was ist MiKTeX?

MiKTeX ist ein professionelles Programm zum Schreiben von großen Werken, wie Diplomarbeiten, Doktorarbeiten oder Büchern. Die guten Nachrichten vorweg:
Es ist für die ganze Welt kostenlos und es heißt, dass es seit ca. 1980 keinen kritischen Programmierfehler und damit keine Abstürze mehr gegeben hat! Letzteres halte ich für ein Gerücht, aber es klingt gut ;-)

LaTeX ist kein Spielzeug

Allerdings ist es kein Spielzeug für das "schnelle Schreiben zwischendurch". Dazu bleibt ein OpenOffice (oder ähnliches) einfacher in der Bedienung. MiKTeX ist, wie schon gesagt, ein Profiwerkzeug und versteht sich als Unterbau oder Basis zur Kompilierung (also zur Berechnung und des Satzes) des eingegebenen Dokuments. Ein dazu passender Editor nennt sich TeXnicCenter. Er ermöglicht einfacheres Arbeiten mit MiKTeX, ohne alle Befehle für TeX auswendig kennen zu müssen. TeX ist als Programmiersprache für diese Dokumente zu verstehen.
Theoretisch "programmiert" man sein Dokument im Quellcode und muss zur Bearbeitung des Aussehens spezielle Befehlsinterpreter vorschalten. Beispiele dazu finden sich im Netz zu Hauf.


Meine Empfehlung zur Erstellung von größeren Dokumenten zur Abgabe ist MiKTeX in Verbindung mit TeXnicCenter. Keine Sorge, die Webseiten sind zwar auf Englisch, allerdings sind die Programme in deutscher Sprache.


Weiter Hinweise zu TeX und evlt. Einführungsliteratur gebe ich bei Zeiten in den Links an.

TexStudio kann es besser!

Inzwischen nutze ich lieber TexStudio (ehemals TexMaker) für die großen Arbeiten. TexStudio hat einen hervorragenden Vorschaumodus, der schnell berechnet und sofort auch an die Stelle springt, wo man vorher im Dokument aufgehört hat zu schauen; sogar mit Lupe. Großartig!

Eine Vorlage für eine Diplomarbeit oder Examensarbeit habe ich natürlich auch bereits erstellt. Den Artikel mit Download dazu findet der geneigte Leser hier

 
Viel Erfolg wünscht
euer Niko

Was gibt es noch...

  • Designvorlagen / Templates für Joomla!

    Liebe Gemeinde,hier werdet ihr eine Liste von Templates finden, die ich gut finde. JoomlaPlates.de Yootheme.com joomshaper.com joomla51.com Viel Freude wünschtEuer Niko

    weiterlesen

  • Süßes Heim - freier 3D Modellierer

    Liebe Freunde des nik-o-maten, nirgends ist's schöner als zu hause, oder? Sweet Home ist ein kostenloses Programm zum Erstellen von dreidimensionalen Modellen von Gebäuden, Büros oder Wohnungen....

    weiterlesen

  • Emailadressen für einmalige Nutzung

    Liebe Freunde des nik-o-maten,jeder kennt es. Hier und da möchte man das Angebot eines Onlinedienstleisters nutzen, aber es wird eine Anmeldung verlangt. Hoch und heilig wird da versprochen, dass...

    weiterlesen

  • LibreELEC auf dem Raspberry Pi

    Liebe Gemeinde,vor vielen Jahren wurde der Raspberry Pi mit seine Modellen A und B berühmt. Vornehmlich war er als preiswerter Ausbildungscomputer zum Programmieren lernen an Schulen gedacht.Die...

    weiterlesen

  • Musik machen mit LMMS und Rebirth

    Liebe Gemeinde, Musik ist das halbe Leben. Für den einen oder anderen ist es aber möglicher Weise auch das ganze Leben?! An solche kreative Menschen richtet sich der heutige Software-Tipp. Das...

    weiterlesen

  • Mediatheken anzapfen mit MediathekView

    Liebe Gemeinde,die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten haben zum Großteil wundervolle Mediatheken. Hier kann man sich die Lieblingssendung nochmal anschauen. Prima, wenn man mal eine Sendung...

    weiterlesen

  • Webseiten sichern mit AkeebaBackup

    Liebe Gemeinde,wie einige von euch schon bemerkt haben, tritt AkeebaBackup auf die Bühne des Internets. Es ersetzt das bisher bekannte und sehr beliebte JoomlaPack. Welche Änderungen damit noch...

    weiterlesen

  • Der Download-Adventskalender vom nik-o-mat

    Liebe Gemeinde,schon mehrere Jahre habe ich mich darüber geärgert, dass CHIP kostenpflichtige Software zum Preis von persönlichen Daten verschenkt. Auch dieses Jahr möchte ich von Anfang an dabei...

    weiterlesen

  • Was ist Joomla?

    Was ist Joomla? Joomla ist ein Content Management System (CMS). Es hat zwei Seiten: ein Frontend - die für alle sichtbare Vorderseite und ein Backend - das für Administratoren für die Verwaltung...

    weiterlesen

    Mastodon - nik-o-mat.de

    QR-Code der Seite

    QR-Code dieser Seite
    Mastodon