Beitragsseiten


Öffentich-Rechtliches Fernsehen
Schaut man sich nun auf den Seiten der ersten, zweiten und dritten Fernsehprogramme um, wird man tatsächlich fündig. Die Internetseiten können sich inzwischen sehen lassen und bieten zur Zeit mehr als die Privatsenderkonkurrenz!
Die abgelegten Videos werden dabei entweder als Flashvideo gestreamt (also während des Betrachtens übertragen) oder als Videopodcast zum Download angeboten. Manchmal findet man auch nur Teile einer Sendung zum Herunterladen für den iPdi od. Wer nun keinen Ipod hat braucht nicht trauern. Hier wäre nicht der nik-o-mat, wenn es keine Lösung geben würde. Der VLC Videoplayer kann auf dem PC sehr viele Multimedia-Formate wiedergeben – auch das für den Ipod verwendete mp4-Format.

Nun aber zu den Angeboten:
Bei den öffentlichen Fernsehsendern findet man die multimedialen Inhalte meist in den Rubriken Videos, Interaktiv oder Mediathek. Meist öffnet sich ein Popup, indem die Inhalte angeboten werden. Hier habe ich mal ein paar Links aufgeführt. Den Anspruch auf Vollständigkeit erfüllt sie nicht.


Beim WDR findet man zwar eine Mediathek, muss dort aber die einzelne Sendung aussuchen, um den Link zum WebTV zu finden. Da ist es einfacher auf der Internetseite die Suche nach der gewünschten Sendung (z.B. Nano, hitec, Quarks & Co, usw.) zu suchen, um dort den Link zum WebTV zu finden.
Beim RBB ist es ähnlich wie beim WDR: Sendung suchen und Video anklicken.
Manche Sendungen haben auch eigene Domains z.B. Quarks & Co mit www.quarks.de. Oftmals findet man bei den Angeboten auch die Videos der vergangenen Sendungen.
Erwähnenswert ist sicherlich auch noch die Seite des Heise Verlages. Sie bietet die vergangenen aber begehrten Sendungen von ct-tv an. http://www.cttv.de. Herr Schnurer und Herr Münch spielen sich genial und für Laien verständlich die Bälle zu...

Weitersagen


QR-Code der Seite

QR-Code dieser Seite

Aktuell sind 54 Gäste und keine Mitglieder online

Go to top